Ein Tag an unserer Schule

Die Schule setzt für alle neuen Grundschüler für die nächsten Jahre einen neuen Lebensmittelpunkt neben der Familie.
In der Moritzschule als Offene Ganztagsschule sind LehrerInnen und ErzieherInnen für die Bildung da; alle KollegInnen wirken gemeinsam.

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 7:45 – 8:30 Uhr
2. Stunde: 8:45 – 9:30 Uhr
1. Hofpause
3. Stunde: 9:50 – 10:35 Uhr
4. Stunde: 10:40 – 11:25 Uhr
2. Hofpause
5. Stunde: 11:55 – 12:40 Uhr
6. Stunde: 12:45 – 13:30 Uhr

So gestaltet sich unser Tagesablauf an der Moritzschule:

Frühhort

Der Frühhort öffnet 6:30 Uhr (während der Ferien um 07:00 Uhr).
Hier werden Ihre Kinder freundlich von einer/einem ErzieherIn in Empfang genommen und können sich in Ruhe und beim gemeinsamen Spiel auf den Schulalltag vorbereiten.

Unterricht

Ab 7:30 Uhr öffnen sich die Schulhaustüren für unsere Kinder. Die SchülerInnen gehen in ihre Klassenräume und können sich auf den Unterricht vorbereiten.
Wir bitten Sie, es so einzurichten, dass Ihre Kinder spätestens 7:35 Uhr im Klassenraum eintrifft.
Bei Unterrichtsausfall wird die Betreuung durch unsere ErzieherInnen übernommen. Hauskinder gehen nach Hause.

Mittagessen

Nach Unterrichtsende nehmen die Klassen gemeinsam mit ihrer/ihrem ErzieherIn ein warmes Mittagessen ein.
Für die Mittagsversorgung steht ein großer, schön gestalteter Speiseraum zur Verfügung, in dem sich die Kinder an einer Theke das Essen selbst zusammenstellen können.
Anschließend ist Erholung angesagt! Es wird je nach Wetterlage auf unserem schönen Schulhof getobt oder in den Horträumen gebastelt und gespielt.

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben werden im Gruppenverband angefertigt.
Die ErzieherInnen stehen jedem Kind mit Rat und Tat zur Seite und sind stets bemüht, die Hausaufgaben auf Richtigkeit zu überprüfen.

Hausaufgabenzeit:
1. Klasse: 14:00 – 14:30 Uhr
2. Klasse: 13:30 – 14:30 Uhr
3./4. Klasse: 14:00 – 15:00 Uhr

Wir möchten Sie bitten, Ihre Kinder in dieser Zeit nicht abzuholen, damit die Konzentrationsphase nicht gestört wird.
Einmal wöchentlich findet im Rahmen des Unterrichts eine Lernzeit zum Methodentraining statt. In dieser Zeit werden die SchülerInnen von LehrerInnen und ErzieherInnen betreut. Dadurch ist eine konstante Rücksprache mit entsprechenden LehrerInnen sowie eine individuelle Förderung und Hilfestellung für alle Kinder möglich.

Hort am Nachmittag

Die Kinder der 1. Klassen verbringen ihren restlichen Tag im Gruppenverband, damit sie sich kennen lernen und bei einem festen Tagesablauf langsam auf den Schulalltag einstellen können.
Für die 2. bis 4. Klassen beginnt 15:00 Uhr (Mo.-Do.) die hortoffene Arbeit (Nachmittagsangebote). Hier haben Ihre Kinder die Möglichkeit, selbständig zu entscheiden, wie sie ihre Freizeit gestalten möchten.
An unserer Info-Tafel sind dafür vielseitige Angebote aufgelistet, zwischen denen die Kinder je nach Interessengebiet frei wählen können.
Da das Spielen auf dem Hof immer sehr beliebt ist, stehen viele tolle Spiel- und Sportgeräte sowie eine Rutsche und ein Klettergerüst zur Verfügung. Außerdem können unsere sportaktiven Kinder Fußball, Basketball, Federball und Tischtennis spielen.
Damit Sie Ihr Kind in dieser Zeit problemlos finden, wurden Klammern mit Namen und Klassenlogo angefertigt, die an die aktuelle Aktivität angeheftet werden können.

Späthort

16:00 Uhr endet der Teil der offenen Hortarbeit und der Späthort beginnt.
Alle Kinder, die bis dahin noch in der Schule sind, können den Tag beim gemeinsamen Spiel ausklingen lassen. 17:00 Uhr schließt die Schule.

Die Kommentare wurden geschlossen